Volksbegehren gegen CETA TTIP & TiSA in Österreich ist nun wirklich gestartet

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer!

http://www.volksbegehren.jetzt/

Die Einleitung für unser Volksbegehren gegen TTIP, CETA und TISA ist auf großes Interesse gestoßen. Täglich werden wir mehr und erhalten wertvolle Anregungen von kompetenten BürgerInnen. Am Donnerstag, dem 19.Mai 2016 wurden wir von Verfassungsjuristen hingewiesen, dass die Begründung in der Unterstützungserklärung unter Umständen angefochten, und damit das Volksbegehren vom Innenministerium nicht zugelassen werden könnte. Dieses Risiko – tausend Unterstützungen und kein Volksbegehren – wollten wir nicht eingehen.

Am Montag, dem 23.Mai 2016 haben wir mit dem Innenministerium Rücksprache gehalten, die weitere Vorgehensweise und einen neuen Langtext festlegt. Wir bitten Sie daher alle im Umlauf befindlichen Erklärungen durch die neuen Formulare auszutauschen. Diese sind ab sofort wieder als Download verfügbar.

Wir danken den bisherigen Unterstützerinnen und Unterstützer für ihren Einsatz, müssen aber bitten, die Erklärungen mit den neuen Formularen nochmal auszufüllen und bestätigen zu lassen, um die Gültigkeit zu gewährleisten. Vielen Dank für Ihre Mühe!

Denn uns ist wichtig – jede Stimme muss zählen und es muss zu einem Volksbegehren „Gegen TTIP, CETA und TiSA“ kommen.

Mit dem Dank für das Verständnis und freundlichen Grüßen

Herbert Thumpser

http://www.volksbegehren.jetzt/

4 Kommentare

  • TTIP und CETA schaden insbesondere der mittelständischen Wirtschaft zugunsten von Großkonzernen, vor allem aus den USA.

  • Heidi Fuerpass

    Das braucht kein mensch und vorallem die tiere nicht

  • Belakovits Franz

    wir brauchen weder tip noch ceta das schadet unseren Bauern wenn wir mit all dem unötigem rams überschwemmt werden Uns genüget was unsere Bauern broduzieren Ich bitte sie daher das ABZULWEHNEN

  • Ich mache mir große Sorgen um die freie Wirtschaft Europas,
    Ich wünsche mir ein friedliches Europa auch mit Russland
    Ich will keine amerikanische Zustände.
    Ich will friedlich wirtschaftende Staaten für das Wohl der Menschen und nicht der Konzerne und Großfinanz.

Schreibe einen Kommentar zu Heidi Fuerpass Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*