TTIP & Co, gings da nicht einmal um Arbeitsplätze und Wohlstand FÜR ALLE?

Die transatlantische Freihandelszone stelle letztendlich ein “diskriminierendes Präferenzabkommen” zwischen den USA und der EU dar, das ein “Handelsregime unter Ausschluss Chinas und anderer Schwellenländer” etablieren würde. aus NZZ
Dass da nicht mehr von Arbeitsplätzen geschrieben wird, wo es doch immer so vom “Jobmotor” “Jobwunder” udgl. gesprochen wird, ist kein Wunder geht es doch um geopolitische Interessen, die klar sich gegen aufstrebende Staaten richten sollen.

Wir wollen da ganz bestimmt nicht mitmachen, denn das ist menschenverachtend und der Umwelt meist auch nicht zuträglich. Im Artikel bei Heise wird auch über die “Energieblase” Schiefergas geschrieben und dass neben der großen Gefährlichkeit dieser Energiegewinnungsmethode auch die Wachstumsaussichten dieser Branche in den USA auf töneren Beinen stehen. Die Zeichen mehren sich, aber davon haben wir vor einiger Zeit ja schon berichtet, dass die Produktionskosten die Verkaufspreise mittlerweile übersteigen und auch die noch bis vor Kurzen geschätzten Vorräte an Schiefergasvorkommen in den USA teilweise bis um 90% heruntergeschrieben wurden.

http://www.heise.de/tp/artikel/43/43707/2.html

 

Bildnachweis: “Obama and Biden await updates on bin Laden” by Pete Souza – White House Flickr Feed. Licensed under Public Domain via Wikimedia Commons – http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Obama_and_Biden_await_updates_on_bin_Laden.jpg#mediaviewer/File:Obama_and_Biden_await_updates_on_bin_Laden.jpg

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*