Sicher ganz objektiv der Herr Froman!

Sein Name is Michael Froman und er ist der US-Handelsbeauftragte, ein großer Freund von TTIP und TPP und hat alleine 500.000 in der Steueroase namens Cayman Islands liegen. Ein paar Millionen Bonus aus seinem Citygroup Job hat er auf seine Gattin übertragen.
Wohl der richtige Mann, um “Fast Track” bei TTIP und TPP auch persönlich zu befürworten.

Das Ganze kann und soll sich zu einem Problem für die Demokraten und Obama auswachsen. Wer so plump agiert, …
Näheres dazu in der New York Times

Mehr als Zwangsoptimismus?

TPP dauert länger als erwartet, obwohl auch Japan mittlerweile im Boot ist. Die USA macht Druck, doch die ASEAN Staaten verhandeln auch unter sich und luden RUSSLAND dazu ein! Auch die EU ziert sich bei TTIP und bei CETA sowieso.
Sitzt die USofA bald zwischen zwei Stühlen?
Nicht wenn es nach Barak Obamas “obersten Händler”, Michael B. Froman geht, der sagt alles toll und auf Schiene, doch scheint das mehr und mehr nach Zwangsoptimismus aus zu sehen.

http://www.nytimes.com/2014/12/31/business/obamas-trade-chief-undaunted-by-odds-pushes-for-trans-pacific-partnership.html?_r=0

 

1. Vernetzungstreffen & Gründung “Das Transatlantische Freihandelsabkommen TTIP”

Auf Einladung von GranumHumanum kam am 24.01.2014 Prof. Josef Weidenholzer (Abgeordneter zum EU Parlament, Prof. für Gesellschafts- und Sozialpolitik) – Das TTIP im EU Parlament.

Sektion Granum Humanum – Reinhold Seiser und Gernot Almesberger: Wie können wir das TTIP zum Thema machen, welche Anknüpfungspunkte gibt es?

Ist das Freihandelsabkommen mit den USA: Fluch oder Segen?
Was können wir machen? Woher kommen Infos? Was sind die Themengebiete? Wer sind die Schlüsselfiguren? Was ist der Historische Hintergrund dieses Abkommens? uvm.

 

Hier geht’s zu den Bildern: https://www.facebook.com/media/set/?set=a.699063966804396.1073741835.464458863598242&type=3

1 2