Wachsen und trotzdem Weichen! Gibt es eine Zukunft für die Landwirtschaft in Österreich?

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 23.04.2015
19:30 - 21:30

Veranstaltungsort
Gasthaus Maier

Kategorien


Kann die österreichische Landwirtschaft am Schlachtfeld der Agrokonzerne, Pharmariesen, Lebensmittelmultis und der Billiger-Billiger-Gesellschaft bestehen?
Lebensmittelqualität, die Kulturlandschaften, die Umwelt und letztendlich sich selbst auch erhalten?
Ein spannender Diskussionsabend verspricht es allemal zu werden, wenn Gernot Almesberger, Sprecher der Initiativplattform “TTIP stoppen” für Oberösterreich auf Einladung der Ortsbauernschaft die aktuellsten Infos zu den Verhandlungen über TTIP, CETA & TiSA gibt, die Zusammenhänge erklärt und einen Ausblick auf die Auswirkungen durch diese Abkommen wagt.
Die Bauern und Bäuerinnen haben viel Wissen und viel auch immer viel Geschick in Verhandlungen bewiesen. Ob das bei diesen Handelsabkommen auch wieder gelingt ist aktuell sehr unsicher, denn die roten Linien, von denen Landwirtschaftskammer immer spricht, werden ein Leichtes sein mit den Inhalten der Abkommen zu übertreten, ja vielleicht sogar zu zerstören.
Das fleißig Mitdenken und anschließende Mitdiskutieren ist ein MUSS!